Menu

Automatische Anwesenheit für das Pflegepersonal

Die Erwartungen an Rufanlagen steigen stetig. Zusätzlich zu den in den einschlägigen Standards geforderten Sicherheitsfunktionen sollen alltägliche Arbeitsabläufe unterstützt werden. EZ LOCATE bietet diesen Mehrwert.

Eine häufig gewünschte Funktion ist das automatische steuern der Anwesenheitsmarkierung, wenn das Pflegepersonal einen Raum betritt oder wieder verlässt. So wird einerseits das Infektionsrisiko erheblich reduziert und andererseits die tägliche Arbeit erleichtert. In Folge dessen verkürzt sich die Reaktionszeit des Pflegepersonals auf anstehende Patientenrufe. Auf die Bedürfnisse des Patienten kann schneller reagiert werden, wodurch die Patientenzufriedenheit deutlich erhöht wird.

Das Pflegepersonal bekommt einen sogenannten Personensender, der in vorgegebenen Zeitintervallen seine eindeutige Identifikationsnummer und den Batteriestatus an die Sensoren des Lokalisierungsnetzwerkes sendet. So stellt EZ LOCATE die genaue Position des Personals fest. Wird das Personal in einem Zimmer erkannt, wird die Anwesenheit automatisch aktiviert. Verlässt das Personal das Zimmer und wird im Flur erkannt, wird die Anwesenheit automatisch gelöscht.

Erst die eingesetzte Doppeltechnologie von Infrarot und Funk ermöglicht die genaue Unterscheidung des Aufenthaltsortes. Da Infrarot Technologie keine Wände durchdringen kann, ist es möglich, die Position der Person zimmer- und sogar bettengenau zu bestimmen. Für die sichere Datenübertragung wird flächendeckende Funktechnik genutzt.

Eine große Auswahl
an Personensender

Befindet sich der Personensender im Ruhezustand, verlängern sich die Zeitintervalle zwischen den Signalen. Dies erhöht die Batterie Laufzeit, reduziert die Zyklen für den Batterietausch und trägt so zur Kosteneinsparung bei.

Die mobile Rufauslösung ist ein weiterer, von unseren Kunden sehr geschätzter Mehrwert unserer Echtzeit-Lokalisierungslösung. Jeder Personensender von EZ LOCATE verfügt über eine integrierte, frei konfigurierbare Ruftaste. Bei Betätigen der Ruftaste löst das System den vordefinierten Ruf aus. Bei Bedarf kann die Taste auch deaktiviert werden. Der Personensender ist sowohl für das Pflegepersonal als auch für Patienten oder Besucher geeignet, um in kritischen Situationen Hilfe herbei zu rufen.

 

 

Das System protokolliert automatisch alle Interaktionen zwischen Patienten und Personal. Diese Daten werden für Analysen verwendet, um Personalfluss und Arbeitsabläufe transparent zu machen und etwaige Engpässe zu erkennen. Mit diesen Erkenntnissen werden bestehende Prozesse angepasst und optimiert.

Funktionen im Blickpunkt

EZ LOCATE steuert die Anwesenheitsmarkierung automatisch, sobald das Personal einen Raum betritt oder wieder verlässt.

Pflegepersonal, Patienten oder Besucher können mit dem tragbaren Personensender von EZ LOCATE in kritischen Situationen mit einem einfachen Knopfdruck Hilfe herbeirufen.

Personal mit Personensender
  • Vereinfachte Arbeitsabläufe
  • Weniger Patientenrufe
  • Erhöhte Patientenzufriedenheit
  • Mehr Sicherheit für Patienten und Personal

Entscheidende Vorteile

  • Steigert die Effizienz des Personals
  • Ermöglicht mehr Zeit für die Patientenversorgung
  • Mobile Rufauslösung für erhöhte Sicherheit
  • Automatische Erfassung der Reaktionszeiten auf Patientenrufe
  • Unterstützung der Krankenhausziele in Sachen Sicherheit und Patientenversorgung
  • Voll integrierbar in die Rufanlage EZ CALL IP
  • IP-Schnittstelle für Echtzeit-Datenübertragung zu weiteren Anwendungen
  • Erhöhte Transparenz durch Datenanalyse
  • Benutzerfreundliche Software
  • Listenansicht und grafische Ansicht
  • Lange Batterie-Laufzeit
  • Vielzahl von RTLS-Anwendungen wie Personal-Lokalisierung, Bettenmanagement, automatischer Patientenruf und Personenschutzsysteme